Unsere Lösung

Unsere Lösung

Eine direkt an der Bearbeitungsmaschine angebrachte Absaugstation, bei der Saugvorrichtung, Vorabscheider und Unterdruckerzeuger getrennt angeordnet sind, sorgt für die sofortigeReinigung der bearbeiteten Werkstücke. Das Werkstück – z.B. ein Getriebegehäuse – wird nach derBearbeitung ölnass mittels Automatisierungstechnik direkt in dieAbsaugstation eingebracht und dort von einer konturangepasstenFormsaugdüse umgeben. Der Absaugvorgang beginnt, wobei dieTaktzeit der Maschine die Absaugdauer vorgibt. Danach wird dasgereinigte Werkstück von der Automatisierung der nächstenBearbeitung zugeführt. Die Schmierstoffe werden im Vorabscheidergesammelt und in den Kühlspülmittel-Kreislauf der Bearbeitungsmaschine zurückgeführt.

Unsere Patente

Wie funktionieren unsere Saugreinigungssysteme zum Absaugen von Kühlschmierstoffen und Spänen an Werkstücken?

franzenDie Lösung